In Berlin-Mitte wird nette Gesellschaft gesucht

Seit es die Senioren – Wassergymnastik Corona nicht mehr gibt, könnte eine liebe Bekannte in der Nähe vom Straußberger Platz etwas Abwechslung in ihrem im Alltag vertragen. Mal für gemeinsame Spaziergänge oder einen Kaffeeplausch und dergleichen. Auch wenn Kinder, Enkel und Urenkel für Abwechslung sorgen, sich mal mit Menschen im ähnlichen Alter auszutauschen und zu lachen tut ebenfalls gut.

An Gesprächsthemen wird es von ihrer Seite kaum fehlen. Mit ihr kann man gut über Literatur, Kultur, Reisen, Politik, Wirtschaft, reden. Aber kaum über Krankheiten. Ach ja, Zierfische wären noch ein Thema. Und das alles auch wenn die Dame schon 90plus ist. Um genau zu sein, sie wird im August 95 jahr. Doch wenn ich mit ihr diskutiere, ist das jetzt fast noch lebhafter als vor 40 Jahren. Ich vergesse ihr Alter dann komplett.

Ausflüge in die schöne Berliner Umgebung wären übrigens auch eine willkommene Abwechslung für sie. Dabei könnte sie garantier eine nette Gesellschafterin sein.


 

 

Hinweis vom Team Silberhorizont: Bärbel ist kein Mitglied bei Silberhorizont, doch wir würden ihr gern einen sympathischen Kavalier für eine nette Gesellschaft vorschlagen können. Näheres über Bärbel können Sie gern durch eine Mail an team@silberhorizont.de erfahren.

Bildnachweis: pixabay

Autor
Team Silberhorizont
Ort
10249 Berlin

Schreibe einen Kommentar